Flohsamen Bio Sprossensamen 250g

Flohsamen Bio Sprossensamen 250g

Artikel-Nr.: 0150
CHF 10.50

Staffelpreise

Ab 2 Stück CHF 9.75

Flohsamen – natürlicher Ballaststofflieferant für mehr Wohlbefinden

In Indien werden Flohsamen bereits seit vielen Jahrhunderten genutzt, um die Verdauung zu unterstützen. Das Bewusstsein über die Notwendigkeit einer regulierten Darmtätigkeit wird mittlerweile auch in den westlichen Ländern immer grösser. Möchten auch Sie auf natürliche Weise positiven Einfluss auf Ihre Verdauungsorgane und damit auf Ihre Vitalität nehmen, sind unsere Flohsamen in Bio-Qualität die erste Wahl!

Flohsamen sind eine Pflanzenart aus der Gattung der Wegeriche (Plantago), die sich positiv auf Stoffwechsel sowie die Verdauung auswirken können. Sie besitzen ähnliche Eigenschaften wie Leinsamen oder Chia, enthalten aber deutlich mehr Schleimstoffe (10 bis 30 Prozent), welche zu den löslichen Nahrungsfasern gehören.

Was passiert im Körper bei der Einnahme von Flohsamen?

Die löslichen Nahrungsfasern der Flohsamen verbinden sich in Kontakt mit Wasser zu einer Art Gel, welches die Darmtätigkeit anregt, den Stuhl voluminös und geschmeidig werden lässt und zu einem langanhaltenden Sättigungsgefühl beiträgt. Zudem verhindern die aufgequollenen Fasern den raschen Anstieg des Blutzuckerspiegels, da ein Teil der durch die Nahrung aufgenommen Kohlenhydrate durch die Struktur der Fasern "aufgefangen" wird und den Darm unverdaut passiert.

Gemäss der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung können Nahrungsfasern unterstützen bei:

  • Verstopfung (Obstipation)
  • Regulierung des Blutzuckerspiegels
  • schneller und langanhaltender Sättigung
  • Senkung des Cholesterinspiegels.

Flohsamen richtig einnehmen

Es empfiehlt sich, täglich ein bis zwei Teelöffel Flohsamen (ungekeimt) zu sich zu nehmen. Achten Sie bei der Einnahme unbedingt auf eine reichliche Flüssigkeitszufuhr. Diese ist notwendig, damit die Nahrungsfasern genügend Wasser zum Quellen haben. Am besten Sie lassen die Samen über Nacht in Wasser einweichen und verzehren Sie dann entweder pur oder mischen sie in Ihr Müsli. Gewöhnen Sie Ihren Darm nach und nach an mehr Nahrungsfasern und verteilen Sie Ihre Zufuhr über den Tag.

Noch ein grüner Tipp am Rande für Gesundheitsbewusste: Neben Flohsamen ist auch Alfalfa eine tolle Ergänzung auf Ihrem Speiseplan für das Extra an leckeren, sekundären Pflanzenstoffen.