Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können: Datenschutzerklärung.

Notvorrat mit Sprossen

Wir von Sprossensamen.ch machen nicht auf Krise. Dieses Beitrag ist der Sensibilisierung gedacht.

Engpass beim Schweizer Gemüse und wie wenig es braucht für eine „Gemüse – Krise“ und Lösung gibt es immer!  (Nachrichten im Juli 2021)

Und übrigens:  Krise wird auf Chinesisch mit Chance und Gelegenheit übersetzt. Auf Griechisch „krisis“, als  einen Höhe- oder Wendepunkt einer gefährlichen Lage bezeichnet. Von da an kann es eigentlich nur noch besser werden.

Was für ein eigenartiger Sommer bisher, finden Sie nicht? Die Sonne strahlt in Strömen und ganze Landschaftsstriche verwandeln sich der massiven Hagelstürme wegen kurzerhand in Schneelandschaften. Für die einen ein visueller Augenschmaus, für Landwirte und Gemüseproduzentinnen ein Fiasko. Im Vergleich zum Hitzesommer 2018 stimmt zwar heuer die Wasserversorgung, aber zu viel des Guten und dann noch Golfball gross, das ist katastrophal. Schweizerbauer schreibt von Engpässen in der Lieferkette von Schweizer Gemüse, die vermutlich bis in den Frühling andauern werden. Spanisches Gemüse mit langen Transportwegen aus Plastiktunnellandschaften wie Almaria sind auch keine wirkliche, gesunde Alternative. Da kann es schon knapp werden mit der Vitaminversorgung, die speziell im kommenden Herbst mit Grippesaison und anderen Viren essentiell ist; Stichwort Vitamin C *. 

Bereits diese rasanten Wetterumschläge lassen uns daran erinnern, wie wenig es braucht für eine „Schweizer Gemüseverknappung“ und wie gut die Versorgung für uns Schweizer doch funktioniert. Wir dürfen uns dankbar schätzen, mit unseren starken Franken, dass wir uns die Produkte einfach aus der übrigen Welt besorgen können.  Viele andere können dies nicht. Kohlenhydrate, Fette, Proteine kriegen wir von überall her.  Doch gesunde Vitamine und Spurenelementen, Sekundären Pflanzenstoffen, Enzymen bekommen wir oft nur regional, da z.B. abgeerntetes Gemüse schnell an Vitamin C, ätherischen Ölen (Aroma!) oder organischen Schwefelverbindungen verliert.

Aber auch andere  Phänomene wie der Hackerangriff auf die schwedische Lebensmittelkette Coop oder Lieferengpässe von Gütern aus China können plötzlich leere Regale bei uns zur Folge haben.

Uns geht es ganz und gar nicht um Panik machen, sondern um die Sensibilisierung, dass prall gefüllte Regale eigentlich überhaupt keine Selbstverständlichkeit sind. Ich erinnere mich noch schmunzelnd an den Sturm auf die Klopapierrollen im Frühjahr 2020; da waren die Regale leer.  1 – 2 Generationen ohne wirkliche Krise und die Schweiz erscheint als sicheren Hafen. Wir finden, wer sich mit Lebensmitteln —das heisst Proteinen, gesunden Fettsäuren, Kohlenhydraten, Mineralien und Vitaminen— selbstversorgen kann, ist klar im Vorteil.

Trotz allem Optimismus ist es von Vorteil, etwas Vorsorge zu treffen und das Wissen zu haben. In der Schweiz haben wir Versicherungen für fast alles, doch nicht mehr viele Menschen haben effektiv einen Essensvorrat bei sich zuhause.

Schon sind wir bei den Sprossen. Neben all den anderen Vorteilen, wie Inhaltsstoffen, aufbauender Frische, Enzymen, über die wir in unseren Newslettern schreiben, können Sprossensamen über Jahre hinweg gelagert werden.  Sie nehmen kaum Platz weg und können innerhalb weniger Tagen zu Lebensmittel mit Heilqualität herangezogen werden. Ist das nicht die ultimative Krisenvorsorge?

Rotklee um den Hormonhaushalt zu unterstützen,  einen angekeimten proteinreichen Linsen-  Kichererbsenaufstrich (Hummus), gekeimte Buchweizen im Brot, Müesli oder als Salat, antiVIRALe Rettich und Radieschensprossen und so weiter und so weiter. Wussten Sie, dass aus 2-3 gehäuften Esslöffeln Alfalfa- Samen innerhalb von 7 Tagen bis zu 3 Liter der frischesten Salatsprossen entstehen kann? Durch Ihre Unversehrtheit  verlieren Sie ihre Nährstoffe auch dann nicht, wenn sie 14 Tage im Kühlschrank gelagert werden. Das kann der frischeste Bio-Gartensalat nicht. Ausserdem können all unsere Sprossen auch roh genossen werden und versorgen Sie und ihre Familie auch im Falle eines Stromausfalles.

Unsere Grosseltern haben auch durch Einmachen, Einlegen und Trocknen vorgesorgt. Ohne Kühlschrank, Steamer und Gefriertruhe hätten sie im Ernstfall gut überlebt. Auch wir können das, in jedem Haus, in jeder Wohnung mit oder ohne Balkon und Keller. Das Einzige was wir brauchen ist ein Sprossenglas, Wasser und ein paar Sprossensamen. Egal ob ein frischer angekeimter Linsensalat mit Zwetschgen, Frühäpfeln, Aprikosen oder Tomaten im Sommer oder eine Brokkolisprossensuppe an kalten Novembertagen, Sprossen passen immer. Samen sind ein Symbol des Neubeginns, der jede Krise auch zur Chance werden lässt.

*Vitamin C ist ein essentielles Vitamin, dass unser Körper nicht selbst herstellen kann und ihm deshalb über unsere Nahrung zugeführt werden muss. Das wasserlösliche Vitamin C ist u.a. für die Kupferverfügbarkeit, die Herstellung von Kollagen, dem Abbau von Cholesterin und dem Schutz von Vitamin E (z.B. im Sehprozess) und Folsäure (z.B. in der Schwangerschaft zuständig). Ausserdem puffert es mit seiner antioxidativen Wirkung die schädlichen Einwirkungen von Stress, Umweltgiften, UV-Strahlung, Elektrosmog und hochverarbeiteten Nahrungsmitteln. Bei Vitamin C ist die natürliche Form (wie sie in Grünpflanzen, Sprossen und Früchten vorkommt) der synthetisch hergestellten Ascorbinsäure definitiv vorzuziehen.


Quellen: Artikel Schweizer Bauer¨https://www.schweizerbauer.ch/pflanzen/spezialkulturen/regen-und-hagel-engpass-beim-schweizer-gemuese/

Vitamin C im Körper: https://ods.od.nih.gov/factsheets/VitaminC-HealthProfessional/

Krisen sind Chancen: https://www.zeit.de/2003/36/Stimmts_Chin__Schriftzeichen?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F

 

 

 

 

Es befinden sich im Moment keine Artikel in dieser Kategorie.

Besuche die sprossensamen.de Seite für Bestellungen aus dem EU-Raum!

Auf https://www.sprossensamen.ch/ sind nur Lieferungen für die Schweiz und Liechtenstein möglich.
Möchtest Du an eine Lieferadresse im europäischen Raum bestellen?